Bitte nach unten scrollen
Zur Veranstaltung →
Mit großer Betroffenheit und tiefem Bedauernhaben wir die Nachricht vom Ableben unseres hochgeschätzten früheren Vorsitzenden, Herrn

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Jentsch,

aufgenommen. Prof. Dr. Jentsch hat unsereGesellschaft von 1985 - 1997 souverän geleitet. Wir werden ihn als hochkompententen, stets aufgeschlossenen und engagierten Theaterfreundin Erinnerung behalten und ihm in großer Anerkennung ein ehrendes Andenken bewahren.Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Gattin,unserem Beiratsmitglied Dr. Doris Jentsch, und seiner Familie.
Willkommen
bei den
theaterfreunden!

Pressemitteilung:
“Dem Theater eine Chance“
Theaterfreunde für Überprüfung
der Corona-Beschränkungen

11/9/2020
Mit den unteren Button kommen Sie zu unserer
aktuellen Pressemitteilung, welche Informationen
zu den Auflagen wegen des Corona-Virus beinhaltet.
Pressemitteilung →

Termine

Es stehen momentan leider keine Veranstaltungen an…

Rundschreiben

1/2/2021
Mit den unteren Button kommen Sie zu unserem
aktuellen Rundschreiben in einem neuen Fenster.
Zum Rundschreiben →
Mit den unteren Button kommen Sie zu unseren
aktuellen Informationen für Mitglieder in einem neuen Fenster.
Zur Mitgliederinfo →

Presse

Theaterfreunde stiften neuen Flügel

23/5/2018

Zur Anschaffung eines neuen Flügels für das Große Haus des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden stiftete die Gesellschaft der Freunde des Staatstheaters Wiesbaden 30.000 Euro.

HIER GEHTS WEITER ZUM ARTIKEL →

Wiesbadener Theaterfreund Franz-Heinrich Blum gestorben

24/4/2018

Wenn man zum Kauf einer Leiste die Wiesbadener Holzhandlung Blum in der Rheinstraße aufgesucht hat, konnte es passieren, dass man von Franz-Heinrich Blum unversehens in ein Gespräch über das Konzertleben verwickelt wurde.

HIER GEHTS WEITER ZUM ARTIKEL →

Schauspielforum am Staatstheater Wiesbaden mit Linken-Politikerin Janine Wissler

1/2/2018

Jetzt ist es raus. „Als Schülerin war ich in der Theater-AG und träumte manchmal davon, Schauspielerin zu werden.“ Und ihre Traumrolle, so verrät die brünette Schönheit, war die „Antigone“.

HIER GEHTS WEITER ZUM ARTIKEL →

Die allgemeine Zeitung zur Neujahrsgala

8/1/2018

Nein, diesmal gibt es keinen Eklat mit knallenden Türen wie im Neujahrskonzert des Staatsorchesters. Jedenfalls nicht im ersten von drei Durchgängen der sonntäglichen Neujahrsgala für die Freunde des Staatstheaters und Mitglieder der Theatergemeinde, zu der erstmals auch die Abonnenten eingeladen waren.

HIER GEHTS WEITER ZUM ARTIKEL →

Buchempfehlung

1/1/2018

In den Kulissen – Ein magischer Moment Ohne Zweifel ist dies ein ganz besonderer Moment, die letzten Sekunden vor Beginn der Vorstellung im Theater.

HIER GEHTS WEITER ZUM ARTIKEL →